ZUM 15. JAHRESTAG DES FRIEDENS IN ACEH

ZUM 15. JAHRESTAG DES FRIEDENS IN ACEH ZUM 15. JAHRESTAG DES FRIEDENS IN ACEH

ZUM 15. JAHRESTAG DES FRIEDENS IN ACEH

ZUM 15. JAHRESTAG DES FRIEDENS IN ACEH ZUM 15. JAHRESTAG DES FRIEDENS IN ACEH

Omnibusgesetz zur Schaffung von Arbeitsplätzen: Wirtschaftswachstum zuerst! – Menschenrechte, Umwelt und Demokratie später?

Omnibusgesetz zur Schaffung von Arbeitsplätzen: Wirtschaftswachstum zuerst! – Menschenrechte, Umwelt und Demokratie später? Omnibusgesetz zur Schaffung von Arbeitsplätzen: Wirtschaftswachstum zuerst! – Menschenrechte, Umwelt und Demokratie später?

Finding Truth and Reconciliation

Finding Truth and Reconciliation Finding Truth and Reconciliation

Berlin: 20 Jahre Künstlerkollektiv Taring Padi

Berlin: 20 Jahre Künstlerkollektiv Taring Padi Berlin: 20 Jahre Künstlerkollektiv Taring Padi

neue Publikation: Aceh 360 Grad

neue Publikation: Aceh 360 Grad neue Publikation: Aceh 360 Grad

„Das Problem ist der Mangel an politischem Willen bei der indonesischen Regierung“

„Das Problem ist der Mangel an politischem Willen bei der indonesischen Regierung“ „Das Problem ist der Mangel an politischem Willen bei der indonesischen Regierung“
WATCH AND DISCUSS: Indonesische Dokumentarfilmreihe „Wirtschaftswachstum zuerst, Menschenrechte später?!”

WATCH AND DISCUSS: Indonesische Dokumentarfilmreihe „Wirtschaftswachstum zuerst, Menschenrechte später?!”


*English version below*

Online-Veranstaltungsreihe

*In englischer Sprache; Deutschübersetzung der Diskussion bei Bedarf

Indonesien ist unter Präsident Joko Widodo („Jokowi“) mit einer kontinuierlichen Verschlechterung der Menschenrechtssituation konfrontiert. Trotz seiner Wahlversprechen hat Jokowi insbesondere ab Beginn seiner zweiten Amtszeit im Oktober 2019 wiederholt deutlich erklärt, Wirtschaftswachstum demokratischen und bürgerlichen Rechten voranzustellen. Unsere Reihe von Online-Veranstaltungen befasst sich damit, wie sich diese Agenda auf verschiedene Gruppen der indonesischen Zivilgesellschaft, wie beispielsweise indigene Bevölkerungen, Gewerkschaften und Arbeitnehmer*innen, LGBTIQ und religiöse Minderheiten auswirkt und wie sie darauf reagieren.

Im ... weiter lesen

Posted in Aktivitäten, Demokratie, Economy, Labor & Corruption, Human Rights, Indonesien, Land & Indigenous Rights, Papua, Society & Religion, Umwelt & Klima

Indonesische Gemeinden reichen OECD-Beschwerde gegen HeidelbergCement ein

Indonesische Gemeinden reichen OECD-Beschwerde gegen HeidelbergCement ein


 

 

Pressemitteilung vom 09. September 2020

Vertreter*innen indonesischer Gemeinden haben heute bei der Bundesregierung Beschwerde gegen
HeidelbergCement, einen der weltweit größten Zementhersteller, eingereicht. In der Beschwerde an
die Nationale Kontaktstelle für die OECD-Leitsätze werfen sie dem Unternehmen vor, durch eine
geplante Kalksteinmine und ein Zementwerk ihre Existenzgrundlage, Wasserressourcen sowie das
lokale Ökosystem zu gefährden. Durch das Projekt am Kendeng-Karstgebirge in Zentraljava sind auch
Gebiete bedroht, die von hoher spiritueller Bedeutung für die dort ansässigen indigenen Samin Gemeinden sind.

Mindestens 35.000 Menschen aus ... weiter lesen

Posted in Aktivitäten, Economy, Labor & Corruption, gemeinsame Presseerklärungen & Statements, Gerechtigkeit &Justiz, Human Rights, Indonesien, Land & Indigenous Rights, Mining, Umwelt & Klima

ZUM 15. JAHRESTAG DES FRIEDENS IN ACEH

ZUM 15. JAHRESTAG DES FRIEDENS IN ACEH


 

15 Jahre Frieden in Aceh

ein Gastbeitrag von Gunnar Stange

Am 15. August 2020 jährt sich die Unterzeichnung des Friedensvertrages – des sogenannten Memorandum of Understanding (MoU) – zwischen der indonesischen Regierung und der Bewegung Freies Aceh (Gerakan Aceh Merdeka, GAM) in Helsinki zum 15. Mal. Der Friedensvertrag beendete einen fast dreißigjährigen bewaffneten Konflikt in Indonesiens westlichster Provinz Nanggroe Aceh Darussalam (kurz Aceh), in dem geschätzte 30.000 Menschen den Tod fanden und Zehntausende Opfer ... weiter lesen

Posted in Aceh, Aktivitäten, Demokratie, Gerechtigkeit &Justiz, Human Rights, Indonesien, Information und Analyse, Publikationen, Regional Conflicts, Transitional Justice

Gewalt gegen Frauen: weltweit bekämpft und doch alltäglich

Gewalt gegen Frauen: weltweit bekämpft und doch alltäglich


Der 25. November ist der »Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen«. Das Bündnis Internationale Advocacy Netzwerke (IAN), in dem Watch Indonesia! e.V. engagiert ist, zeigt in diesem Dossier die unterschiedlichen Ebenen von Gewalt gegen Frauen in Afrika, Asien und Lateinamerika auf.

Den Artikel über Indonesien findet Ihr auf S. 14.-15.

Download: Gewalt gegen Frauen 2019

 

 

 

Posted in gemeinsame Positionspapiere, Positionspapiere, Publikationen

Pressemitteilung Coronakrise – Menschenrechte in Afrika, Asien und Lateinamerika besonders gefährdet


Internationale Advocacy Netzwerke (IAN)

Aktionsbündnis Menschenrechte – Philippinen, Bangladesch-Forum, Dalit Solidarität in Deutschland, Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko, Fokus Sahel, Informationsstelle Peru e.V., kolko – Menschenrechte für Kolumbien e.V., Kooperation Brasilien KoBra e.V., Nepal-Dialogforum, North East India Forum (NEIF), Ökumenisches Netz Zentralafrika, Ozeanien-Dialog, Sri Lanka Advocacy, Stiftung Asienhaus, Westpapua-Netzwerk, Watch Indonesia! e.V.

Pressemitteilung
Coronakrise – Menschenrechte in Afrika, Asien und Lateinamerika besonders gefährdet

Berlin, 23. Juni 2020 Verhaftungen von regierungskritischen Journalist*innen und Aktivist*innen mehren ... weiter lesen

Posted in Aktivitäten, gemeinsame Presseerklärungen & Statements, Kürzliche Aktivitäten, Presseerklärungen

Joint Open Letter to the Consumer Goods Forum – It’s Time to Stop the Fires and Deliver on ‘No Deforestation, No Peat, No Exploitation’ Commitments

Joint Open Letter to the Consumer Goods Forum – It’s Time to Stop the Fires and Deliver on ‘No Deforestation, No Peat, No Exploitation’ Commitments


June 22, 2020

Dear Members of the Consumer Goods Forum:

Ten years ago, the Consumer Goods Forum (CGF) made a commitment to end deforestation in member companies’ supply chains by 2020, with an emphasis on high-risk commodities such as soy, beef, palm oil, and pulp and paper. In 2014, additional companies joined this pledge as part of the New York Declaration on Forests. These commitments represented a recognition that deforestation is a serious environmental and social concern, and a major contributor ... weiter lesen

Posted in Aktivitäten, Economy, Labor & Corruption, Gemeinsame Offene Briefe, Human Rights, Indonesien, Land & Indigenous Rights, Offene Briefe, Publikationen, Pulp & Paper, Rainforest, Umwelt & Klima

Online-Diskussion und Buchvorstellung „Zwischen Repression und Opposition – Indonesische Studierende in Deutschland zwischen 1965 und 1998“

Online-Diskussion und Buchvorstellung „Zwischen Repression und Opposition – Indonesische Studierende in Deutschland zwischen 1965 und 1998“


Mittwoch, 17. Juni 2020 – 19:00 – 21:00 Uhr, Online-Talk

„Zwischen Repression und Opposition – Indonesische Studierende in Deutschland zwischen 1965 und 1998“

Indonesische Studierende wurden in Deutschland bis 1998 von der eigenen Regierung überwacht und bedroht. Handelte es sich um Einzelfälle oder systematisches Vorgehen? Wie reagierte die Bundesregierung? Diese und andere Fragen diskutiert Christine Holike (Watch Indonesia!) mit

Irina Grimm, Autorin des Buches „Zwischen Repression und Opposition: Indonesische Studierende in der Bundesrepublik (1965-1998), erschienen im regiospectra Verlag, und

Pipit Kartawidjaja, früher indonesischer Student ... weiter lesen

Posted in Aktivitäten, Demokratie, Human Rights, Indonesien, Society & Religion

Auf Leid von Menschen und Natur gebaut

Auf Leid von Menschen und Natur gebaut


 

  • Umweltaktivist*innen demonstrieren bei Aktionärsversammlung von HeidelbergCement gegen Klimaschäden und Menschenrechtsverletzungen des Zementherstellers

 

Anlässlich der Hauptversammlung des Baustoff-Konzerns HeidelbergCement beteiligen sich Aktivist*innen von ROBIN WOOD und Watch Indonesia! heute Vormittag in Heidelberg an den breiten Protesten gegen die klimaschädliche und menschenrechtsverletzende Produktionsweise des Konzerns. Aufgerufen zur Demonstration hatte Fridays for Future Heidelberg. Vor Ort präsentieren ROBIN WOOD und Watch Indonesia! eine mobile Ausstellung mit großformatigen Postern und Informationen zu Umwelt- und Menschenrechts-Freveln von HeidelbergCement. Zudem entrollten Kletter*innen zwischen Masten vor dem ... weiter lesen

Posted in Aktivitäten, gemeinsame Presseerklärungen & Statements, Human Rights, Indonesien, Land & Indigenous Rights, Mining, Presseerklärungen, Publikationen, Umwelt & Klima

„Hört doch einmal ganz tief in euer Herz hinein, versucht zu fühlen, was wir fühlen“ – Appell an die Aktionär*innen von HeidelbergCement

„Hört doch einmal ganz tief in euer Herz hinein, versucht zu fühlen, was wir fühlen“ – Appell an die Aktionär*innen von HeidelbergCement


Zur Person:

Gunarti ist Mutter von drei Kindern und Bäuerin, wie ihre Eltern und Großeltern. Gunarti (die wie viele Menschen auf der indonesischen Insel Java nur einen Namen hat) gehört zur indigenen Gruppe der Samin und ist Mitglied des Netzwerkes der Menschen, denen das Kendeng-Gebirge am Herzen liegt (JMPPK). JMPPK setzt sich seit Jahren für den Erhalt des Karstgebirges ein, dass mit seinen unterirdischen Wasserläufen für die lokale Landwirtschaft unverzichtbar ist. Der Bau von Zementfabriken am Kendeng-Gebirge, u.a. geplant von ... weiter lesen

Posted in Aktivitäten, Gemeinsame Offene Briefe, Human Rights, Indonesien, Land & Indigenous Rights, Mining, Offene Briefe, Publikationen, Umwelt & Klima

HeidelbergCement untergräbt Klimaschutz und Menschenrechte

HeidelbergCement untergräbt Klimaschutz und Menschenrechte


 

  • Ausbeutung von Menschen und Ressourcen durch Betonriesen
  • Aufruf zur Achtung indigener Rechte und des Völkerrechts in Indonesien, Westsahara und Westjordanland

 

Pressemitteilung

Heidelberg, 03.06.2020. Zur virtuellen Hauptversammlung von HeidelbergCement werden morgen Umwelt-, Friedens- und Menschenrechtsorganisationen, darunter Fridays for Future, Watch Indonesia!, ROBIN WOOD und pax christi gegen die Unternehmenspolitik des Baustoffkonzerns protestieren.

 

HeidelbergCement unter Deutschlands klimaschädlichsten Unternehmen

Nach RWE ist HeidelbergCement derzeit das klimaschädlichste Unternehmen im DAX. Wenn alle Unternehmen bis 2050 eine Klimabilanz wie die von HeidelbergCement hätten, würde sich das Klima laut der ... weiter lesen

Posted in Aktivitäten, Economy, Labor & Corruption, gemeinsame Presseerklärungen & Statements, Human Rights, Indonesien, Land & Indigenous Rights, Politics & Democracy, Presseerklärungen

UA-74856012-1