Kategorien | Feature

Veranstaltungsreihe „Nachhaltiges Palmöl? Was Biokraftstoffe uns versprechen“

 

Online Veranstaltungen auf deutscher Sprache 

 

Gerodeter Wald, Ölpalmplantage und Arbeiter bei Ernte von Ölpalmfrüchten in der Provinz Jambi, Sumatra (Foto: J. Sahner)

 

Das Thema Palmöl verliert auch über die Jahre und Jahrzehnte nicht an Brisanz. Im Jahr 2019 ist die Palmölproduktion weltweit erneut um ca. 6 Millionen Tonnen auf insgesamt etwa 72 Millionen Tonnen gestiegen. In Indonesien lag die Produktion bei ca. 42 Millionen Tonnen. Verbunden mit dem Anbau von Ölpalmen auf riesigen Monokulturplantagen sind enorme Auswirkungen für Mensch und Natur. Bei der Produktion von einer Tonne Roh-Palmöl werden zwischen vier und 30 Tonnen CO2 freigesetzt. Der Löwenanteil dieser Emissionen wird durch die Umwandlung von Flächen in die Plantagen verursacht. In Europa landen mittlerweile ungefähr 65% des importierten Palmöls in Tanks, als sogenannter Biokraftstoff. Doch wie nachhaltig ist der Anbau von Palmöl? Und ist ein Einsatz als Erneuerbarer Energieträger überhaupt sinnvoll? Um diese und andere Fragen zu diskutieren, führt Watch Indonesia!  zwei sich ergänzende Informationsveranstaltungen bzw. Webinare zum Thema Palmöl und Biokraftstoffe durch. Über Vorträge und anschließende Gespräche sollen Grundlagen zum Thema vermittelt und Raum zum Diskutieren geboten werden. Bei einer dritten Veranstaltung zeigen wir den Dokumentarfilm „Asimetris“ und werden gemeinsam mit dem Filmemacher Dandhy Laksono über die aktuelle Lage in Indonesien in Bezug auf die Palmölwirtschaft sprechen.

 

 

Save the dates

 

Webinar I „Palmöl und die Verwendung als Biokraftstoff“ am 19. November 2020 von 14 bis 15:30 Uhr

Zoom-Link zur Veranstaltung

 

Vorführung des Dokumentarfilms „Asimetris“ mit anschließender Diskussion am 24. November 2020 von 14 bis 16 Uhr

Gast: Dandhy Dwi Laksono, indonesischer Journalist und Filmemacher

Zoom-Link zur Veranstaltung

 

Webinar II „Energiewende und die Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen“ am 26. November von 14 bis 15:30 Uhr

Gast: Nikolaus Geiler, im AK-Wasser des Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V. (BBU) und Mitglied im Freiburger Klimaschutzbündnis

 Zoom-Link zur Veranstaltung        

 

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des 

 

 

 

 

 

Sowie:


Tags: , , , ,


Share
UA-74856012-1